ich-geb-dir.info
Home.
Delfine.
Hunde.
Literatur.

Terry Prattchett - „Echt Zauberhaft“

ISBN: 3-442-43050-X

Klappentext:

In Hunghung, der Hauptstadt des achatenen Reiches, herrscht Chaos.

Der tyrannische Kaiser liegt im Sterben, und der Großwesir Lord Hong will die Macht, um das Reich bis nach Ankh-Morpork auszudehnen. Allerdings hat er nicht mit der Grauen Horde gerechnet, die mit Cohen dem Barbaren und einem gewissen Herrn Zervelatwurst auf dem Marsch zur verbotenen Stadt ist – mal ganz abgesehen von dem Zauberer Rincewind, der nicht mal in der Lage ist, das Wort

»Zauberer« richtig zu buchstabieren.

ECHT ZAUBERHAFT!

Inhalt:

Vom Gegengewichtkontinent kommt ein Hilfegesuch. Man benötigt dort dringend einen großen Zauberer. - Geschickt wird Rincewind. Man hält ihn in der unsichtbaren Universität nur deshalb für einen großen Zauberer, da er auf seinem Hut das Wort „Zaubberer“ mit 2 b geschrieben hat.

Rincewind wird auf den Gegengewichtkontinent teleportiert, wo ein großes Durcheinander herrscht. Zum einen, weil das da immer so ist und zum anderen, weil der Kaiser im Sterben liegt und die potentiellen Nachfolger bereits um die Herrschaft rangeln.

Die Macht erschleicht sich am Ende aber die so genannten „Graue Horde“. Eine Ansammlung alter und alternder Menschen, deren Anführer Conan nun auf dem Thron sitzt und diesen Platz auch behalten kann, weil er geschickt ein Gerücht streut.

Rincewind steckt mitten in diesem Abenteuer, kann durch einen recht dummen Zufall helfen und soll am Ende eine Belohnung bekommen, zu der es aber nicht kommt, da die erneute Teleportation nicht wirklich glatt läuft.

Leseprobe:

… Die anderen Hordenmitglieder waren gegangen, eingeschlafen oder klagten über ihre Füße. Irgendwo in der Ferne erklang Cohens Stimme. »Hier,dies ist ein Streichholz, und

dies…«

»Für einen Barbar scheinst du sehr gebildet zu sein«, meinte Rincewind.

»Oh, ich bin nicht immer Barbar gewesen.

Früher habe ich an einer Schule unterrichtet.

Deshalb nennt man mich Lehrer.«

»Was hast du gelehrt?«

»Geographie. Und ich habe mich mit aurientalen* Studien befaßt. Doch dann beschloß ich, alles aufzugeben und ein Leben mit dem Schwert zu führen.«

* Diese Bezeichnung gebraucht man in Ankh-Morpork für den Gegengewicht-Kontinent und die Inseln in seiner Nähe. Der Ausdruck bedeutet: »Jener Ort, woher das Gold kommt.«

»Nachdem du viele Jahre lang Lehrer gewe-

sen bist?«

»Nun, der Wechsel hat gewisse perspektivische Veränderungen mit sich gebracht.«

»Aber ich meine… die vielen Entbehrungen und schrecklichen Gefahren, jeden Tag dem Tod begegnen zu können…«

Herr Zervelatwurst strahlte. »He, du bist ebenfalls Lehrer gewesen, nicht wahr?«

Rincewind sah sich um, als jemand laut rief.

Zwei Hordenmitglieder stritten sich Nase an Nase.

Herr Zervelatwurst seufzte.

»Ich versuche, ihnen Schach beizubringen«, sagte er. »Das Spiel hilft, die aurientale Denk-weise zu verstehen. Doch sie können sich einfach nicht daran gewöhnen, abwechselnd zu ziehen. Außerdem besteht ihre Vorstellung von einer guten Eröffnung darin, den König mit allen Bauern vorstürmen zu lassen und die gegnerischen Türme in Brand zu setzen.«

Rincewind beugte sich etwas näher.

»Hör mal, ich meine… Dschingis Cohen…?

Hat er den Verstand verloren? Ich meine… einige altersschwache Priester ins Jenseits zu schicken und ein paar wertvolle Edelsteine zu stehlen, okay. Aber ganz allein vierzigtausend Wächter anzugreifen… das ist praktisch Selbstmord!«

»Oh, er ist nicht ganz allein«, erwiderte HerrZervelatwurst.

Rincewind blinzelte. Eins mußte man Cohen lassen: Er steckte andere Leute so mühelos mit seinem Optimismus an wie mit einer Erkältung.

»O ja, natürlich. Entschuldigung. Das habe ich ganz vergessen. Sieben gegen vierzigtausend? Das dürfte eigentlich kein Problem sein.

Nun, ich sollte jetzt besser gehen. Und zwar ziemlich schnell.«

»Wir haben einen Plan. Es ist eine Art…«

Herr Zervelatwurst zögerte und blickte ins Leere. »Eine Art… Ding. Du weißt schon. Bienen tun so etwas. Manchmal auch Wespen.

Und manche Quallen. Eben lag mir das Wort auf der Zunge… äh. Es wird bestimmt das größte… Ding aller Zeiten.«

Rincewind blieb skeptisch. »Ich glaube, ich habe irgendwo ein Ersatzpferd gesehen.«

»Ich möchte dir das hier geben«, sagte HerrZervelatwurst. »Vielleicht verstehst du dann.

Darum geht’s eigentlich…«

Er holte ein kleines Bündel Papier hervor. In einer Ecke wurden die Blätter von einer Schnur zusammengehalten.

Rincewind schob sie in die Tasche und nahm nur den Titel auf der ersten Seite wahr. …